Seite wählen

Was gibt es leckeres als Waffeln? Frühstückswaffeln!

Und was würdet ihr dazu sagen, wenn ich euch nun ein Rezept für super leckere Frühstückswaffeln geben würde, das auch noch gesund ist? Prima, oder?

Mein Mann und ich, wir essen jeden Morgen ein Porridge zum Frühstück. Das Grundrezept ist immer ähnlich, allerdings variieren wir dieses immer je nach Saison. Aus unserem aktuellen Herbst/Winter-Rezept habe ich nun ein Waffelrezept gezaubert, das mich sofort überzeugt hat. Ihr werdet es lieben. Und wenn ihr euren Kindern nicht verratet, aus welchen Zutaten, die Waffeln gemacht sind, werden sie sie auch lieben.

Übrigens, wir verwenden für unsere Frühstückswaffeln das Waffeleisen „Wanda“ von Springlane. Wir haben auch ein Waffeleisen von Cloer, mit dem man Herzwaffeln zubereiten kann. Darin habe ich die Frühstückswaffeln noch nicht gemacht. Aber ich denke, auch darin sollten die Waffeln gut gelingen.

 

 

 

 

Frühstückswaffeln

Gericht: Frühstück
Keyword: gesund
Autor: Evita

Equipment

  • (Kaffee-)Mühle
  • Küchenmaschine
  • Reibe

Materials

  • 70 g Haferflocken
  • 1 EL Quinoa
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Mandelsplitter
  • 1 EL Kürbis-Apfel-Marmelade
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • 120 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Prise Zimt
  • 1/4 TL Backpulver

Anleitungen

  • Alle Trockenzutaten in der Kaffeemühle fein mahlen. Den Apfel seperat fein reiben.
  • Nun alle Zutaten miteinander zu einem semi-flüssigen Waffelteig verarbeiten.
  • Den Teig für einige Minuten ruhen lassen.
  • Danach die Masse zu leckeren Waffeln backen.

Notizen

Wir essen die Waffeln am Liebsten mit etwas Puderzucker und Ahornsirup.