Seite wählen

Wenn man sich beim Cardio-Training überlegt, was es zum Mittagessen geben soll, dann kann es gut möglich sein, dass man sich Spaghetti in Schinken-Sahne Soße wünscht. Diese Pasta ist einfach unschlagbar. Egal zu welcher Jahreszeit. Aber denkt daran, dieses deftige Gericht braucht definitiv einen einfachem grünen Blattsalat zur Balance. Und gegen das schlechte Gewissen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spaghetti in Schinken-Sahne Soße

Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Sahneeis, Schinken, Spaghetti, Speck
Autor: Evita

Equipment

  • Topf
  • Pfanne
  • Sieb

Materials

  • 250 g Spaghetti
  • 1 Zwiebeln
  • 250 g Kantenschinken
  • 200 ml Sahne
  • Weißwein
  • Öl
  • Gewürze

Anleitungen

  • Koch die Spaghetti nach Anleitung al dente.
  • Schneide die Zwiebeln in kleine Würfel und brate sie in etwas Öl an.
  • Geb den Kantenschinken zu den Zwiebeln, sobald diese etwas glasig angebraten sind, und brate beides goldbraun an.
  • Lösch die Masse mit einem Schuß Weißwein ab und lass ihn etwas einkochen.
  • Geb danach die Sahne hinzu und lass sie leicht eindicken.
  • Würz die Soße mit Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence und etwas Muskat.
  • Geb die fertig gekochten Spaghetti in die Schinken-Sahne Soße und verrühre alles vorsichtig miteinander.

Notizen

Kleiner Tipp: Lass die Spaghetti nur kurz abtropfen und schreck sie nicht mit kaltem Wasser ab. So können sich die Spaghetti besser mit der Soße verbinden.