Kennt ihr diese Leberwurst aus der Tube für Hunde? Gino fährt total darauf ab. Da ich jedoch am Liebsten alles selber mache und auch gerne wissen möchte, was mein Hund zu Essen bekommt, habe ich wieder begonnen Hunde-Leckerlies zu kreieren. Das ist einfach, besonders schmackhaft für Gino und ich spare so auch blöden Verpackungsmüll ein. 

Wie ihr vielleicht wisst, bereite ich Ginos Essen immer jeden Tag frisch zu. Seit einiger Zeit bin ich auch stolze Besitzerin einer separaten Tiefkühltruhe. Jetzt kann ich endlich, neben meinem Gemüse aus dem Hochbeet, auch einen ordentlichen Vorrat an Fleisch & Innereien für Gino einfrieren. Das ist super praktisch und spart mir im Alltag sehr viel Zeit.

Die kleinen Leckerlies habe ich in einer speziellen Backmatte für Hunde-Leckerlies gebacken und die etwas größeren habe ich mit einer Spritztüte auf ein Backpapier gespritzt. Beides hat super funktioniert, ich denke jedoch, ich werde zukünftig nur noch die etwas größeren Leckerlies zubereiten. Die kleinen sind für Gino einfach zu klein. Er verschluckt sich schnell an ihnen. Ich habe hierfür schon eine neue Backmatte bestellt. Für das feuchte Leckerlie aus der Tube verwende ich eine spezielle Form, die ich bei Amazon gefunden habe. Ich finde die Tube zwar eine Nummer zu groß, aber bis ich eine kleinere finde, werde ich diese verwenden.

Das Truthahn-Fleisch und die Lamm-Innereien, die ich für diese Leckerlies verwendet habe, habe ich bei BARFER´S bestellt. Die 1. Bestellung hatte leider vor einigen Wochen nicht so gut geklappt. Die Bestellung war sehr lange unterwegs und das Fleisch kam angetaut an. Doch ich wollte BARFER`S noch eine Chance geben und meine 2. und 3. Bestellung haben dann prima geklappt. Das Fleisch kam ohne Probleme gleich am nächsten Tag nach dem Versand tiefgefroren bei mir an. Man sollte Online-Lieferanten also immer eine 2. Chance geben.

 

 

Hunde-Leckerlies Truthahn & Lamm-Innereien

Gericht: Hude-Leckerlies
Keyword: Hund, Hundeerziehung, Leckerlies
Autor: Evita

Materials

  • 1 kg Truthahn-Fleisch gewolft
  • 250 g Lamm-Innereien mit Herz gewolft
  • 2 Stk Eier
  • Wasser

Anleitungen

  • Fleisch und Innereien im Instant Pot mit etwas Wasser 3 Minuten garen.
  • Das Wasser abschöpfen und Fleisch und Innereien mit dem Pürierstab fein mixen. Je nach Gefühl etwas vom Gar-Wasser hinzufügen. Die Masse soll schön fein und cremig werden.
  • Die Eier unterrühren.
  • Die fertige Fleisch-Masse entweder über eine Backmatte streichen, in eine Leckerlie-Tube geben oder mit einem Spritzbeutel auf ein Backpapier spritzen.
  • Die Leckerlies, die getrocknet werden sollen, für ca. 15 Minuten bei 180°C in den Backofen geben.
  • Die Leckerlies müssen vollkommen abkühlen, erst dann kann man sie in einem luftdichten Gefäß aufbewahren. Die Tuben-Leckerlies müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Notizen

Achtung, da dieses Rezept keine Konservierungsstoffe beeinhalten, halten sie nur wenige Tage. Du solltest die Leckerlies daher immer nur in kleinen Mengen frisch zubereiten. 
Die Fleisch-Masse kannst du aber problemlos einfrieren und zur Leckerlie-Verarbeitung einfach wieder auftauen.